Team

Innerhalb unseres Teams haben wir mehr als 200 Jahre Übung in den verschiedensten Modalitäten innerhalb der Embodiment Welt. Dazu zählen 

  • Kampfkünste inkl. Aikido (mehrere Schwarzgurte im Team)
  • Feldenkrais, Yoga und weitere Bewegungsmodalitäten
  • Tanzformen, inkl. 5R, Kontaktimprovisation und Lateinamerikanische Tänze
  • Theater und Improvisation
  • Körperpsychotherapie
  • Meditation, Spiritualität und Achtsamkeit in verschiedenen Traditionen

Die Bandbreite und Erfahrung des Teams ist beispiellos für einen Kurs. Weiterhin unterhalten wir ein umfangreiches Netzwerk weltweit zu Begründern verschiedener Modalitäten, Lehrern und Rollenmodellen und arbeiten mit diesen eng zusammen. 

Kernteam

(Derzeit sind wir noch im Prozess unser Team für 2021 zu bestätigen. Daher kannes hier noch Änderungen kommen. Bitte schauen Sie später vorbei für eine vollständige Aufstellung)

Mark Walsh

EFC Haupttrainer

Karin van Maanen

EFC Gasttrainer/Ritual

Ilan Stephani

Gasttrainer

Christina Dohr

EFC Haupttrainer

Paul Linden

Gasttrainer

Florian Filtzinger

Raum-Manager

Dylan Newcomb

Gasttrainer

Daniela Welzel

Kurs-Manager

Nico Roenpagel

Gasttrainer

Weitere Kursinformationen

Verpflegung und Unterkunft

Wir stellen Verpflegung und Unterkunft für das Residenzmodul 2. Wir ermutigen teilnehmer zu campen, aber wenn das nicht für Sie ist, keine Sorge. Es gibt auch Betten. Kochen erfolgt gemeinschaftlich und das Essen ist reichlich, gesund, vegetraisch und natürlich schmackhaft. Für Allergiker bieten wir auch glutenfreie Optionen und u.U vegane Alternativen an. 

Wir stellen keine Verpflegung für die übrigen Live-Module, aber wir bieten Getränke und Snacks an.

Im Falle von Visa-Erfordernissen können wir ein Empfehlungsschreiben stellen. Falls Sie ein Visum benötigen, empfehlen wir dringend, dieses frühestmöglich zu beantragen.

Gesundheit und Diversität

Der Kursinhalt ist fast vollständig nicht-athletisch. Allerdings benötigen sie ein Grundfitness und Stamina, da die Tage gerade im Residenzmodul lang sind. Wir arbeiten mit allen Körpertypen und Fähigkeiten.

EFC ist herausfordernd. Teil des Kurses ist auch die Arbeit mit Stress und Stressreaktionen.Das im Kopf fragen wir potentielle Teilnehmer in Bezug auf psychische Gesundhiet und mögliche traumatische Erlebnisse, so dass wir die entsprechende Unterstützung anbieten können.

Wir schätzen die Verschiedenheit der Teilnehmer und heißen Menschen von allen Hintergründen und Situationen im Kurs willkommen. Wir tun alles in unserer Macht stehende um Sie in ihrer Reise durch die Bewerbung und den Kurs zu unterstützen

Standards

Wir haben hohe ethische Standards. Wir erwarten sowohl vom Team als auch von Teilnehmern, dass diese eingehalten warden. Wir setzen uns dafür ein, eine sichere und unstützende Lernumgebung zu schaffen. In Situationen in denen das in Gefahr gerät behalten wir uns vor, Teilnehmer zu bitten, den Kurs zu verlassen. 

Akkreditation

Dezeit bieten wir keine Akkreditierung des Embodied Facilitator Kurs an, da dies aus Organisatorischen und Kostengründen derzeit nicht möglich ist. 

Der Kurs versteht sich in erster Linie als fundierter Anwendungskurs um den Körper in das Coaching und Übungsleitung aktiv einzubeziehen. Wir bilden keine Coaches aus

Privacy

See Privacy Policy